Achtung! Gefährliche Bewerbungsmails mit Anhang

Gefälschte Bewerbungsmails mit Trojaner im Anhang machen derzeit wieder verstärkt die Runde. Nachdem diese Methode bereits im März 2019 großen Schaden angerichtet hat geht es jetzt wieder verstärkt los. Betroffen sind vorwiegend Gewerbetreibende und Unternehmer.

Wie läuft das Ganze ab? Worauf sollte man achten?

In den Nachrichten ist ein kurzes Anschreiben und ein Foto. Die frei erfundenen Namen der Bewerber wechseln regelmäßig Die angeblichen Bewerbungsunterlagen würden sich im Anhang befinden. Wer diesen Anhang öffnet erlebt jedoch eine böse Überraschung. Man holt sich hierdurch einen aggressiven Trojaner der im schlimmsten Fall alle Daten auf dem Rechner verschlüsselt und damit unbrauchbar macht.

Es ist also höchste Vorsicht geboten! Man sollte bevor man einen Anhang öffnet immer erst auf die Dateiendungen schauen. Zudem sollte man die Makro-Funktion der Office Anwendungen deaktivieren. In den Makros der verwendeten Dateien ist nämlich hier der Trojaner versteckt und somit das Einfallstor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis DIY-Strategie sichern!